Ankündigung Standartenweihe und Narrenwecken 2018

Ankündigung Standartenweihe und Narrenwecken 2018

Semmei Semmei Semmei,

liebe Faschingsfreunde die fünfte Jahreszeit steht kurz bevor und dieses Jahr eröffnen wir unseren Fasching auf eine besondere Weise.

Am 11.11.2018 findet daher im Rahmen unseres jährlichen Narrenweckens auch die Weihe und Segnung unserer Standarte im Rahmen eines Gottesdiensts in der Pfarrkirche Kuchl statt. Nach dem Gottesdienst und eines festlichen Zugs durch den Kuchler Markt.

Das Narrenwecken und ein gemütliches Beisammensein findet im Anschluss an den Gottesdienst im Gasthaus Römischer Keller in Kuchl mit Musikalischer Untermalung der d‘Schmittenstoana Tanzlmusi statt.

Bereits im Vorfeld möchten wir uns bei allen Unterstützern bedanken. Allen Voran bei der Standartenmutter Elisabeth Wimmer und der Standartenpatin Andrea Fallnhauser.

Ebenfalls bedanken wir uns bei unserem Bürgermeister Andreas Wimmer, welcher uns den Ehrenschutz gewährt und unserem Pfarrer Gerhard Mühltaler für die Segnung der Standarte und die Abhaltung des Wortgottesdiensts.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

 

Programmablauf:

  • 10:50 Uhr: Aufstellung der Vereine vor dem Römischen Keller
  • 11:11 Uhr: Salutschuss der Handböllerschützen Kuchl und Marsch durch den Markt in Begleitung der Musikkapelle Kuchl
  • 11:30 Uhr: Wortgottesdienst mit Segnung der neuen Standarte
  • Im Anschluss findet ein nettes Beisammensein im Gasthaus Römischer Keller in Kuchl statt.

Narrisch Aktiv – Die Gilde beim Asphaltstock Turnier

Semmei Semmei Semmei,

Auch außerhalb der Faschingssaison ist die Naracucula aktiv. Mit einem Team von 9 Personen konnten wir beim jährlichen Kuchler Vereine-Turnier unser Talent am Asphalt unter Beweis stellen.

Mit unserem Moar Gert haben wir erfolgreich den Klassenerhalt geschafft und mehr als einmal „das Haserl“ zu unserem Eigentum gemacht. Mit einem Ergebnis von 7,9 Punkten im Turnier konnten wir uns gut positionieren und hatten vor allem viel Spaß. Nach Beendigung des Turniers haben wir gemeinsam mit der Turnier-Mannschaft bei der Siegerehrung gefeiert und bedanken uns noch einmal bei Eisschützen Verein Kuchl für die Organisation dieses super Turniers.


Faschingsumzug in Kiridorf

Semmei Semmei Semmei,
Das war der Faschingsumzug in Kiridorf

Am 04.02.2018 machte sich die Faschingsgilde Naracucula auf den Weg nach Kirchdorf um am großen Kiridorfer Faschingsumzug teilnehmen zu können.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir dieses Jahr wieder am Umzug teilnehmen und anschließend auch beim Hofball im Wirtshaus Rettenbacher dabei sein durften!


Kinderfasching der Naracucula 2018 in Kuchl

Semmei Semmei Semmei,

Auch im Jahr 2018 konnten wir mit der Unterstützung des Stiegenwirt Teams unseren Kinderfasching abhalten. Wie schon in den Jahren zuvor platzte der Festsaal fast aus allen Nähten. Gemeinsam mit unseren Unterstützern konnten wir so allen großen und kleinen Gästen einen schönen Tag bescheren und haben uns sehr gefreut, dass so vielen Familien unserer Einladung gefolgt sind.

Neben unseren beiden Ballon Clowns und der von uns veranstalteten Spiele war der Auftritt der Salzburger Gardeschlümpfe das absolute Highlight. Mit ihrem Tanz konnten Sie allen Gästen zeigen, dass man auch schon in so jungen Jahren einen super Tanz einstudieren und so das Publikum begeistern kann.


Faschingshochzeit 2018 in Waging am See

Waging am See – Nach dem äußerst romantischen Heiratsantrag bei der Faschingseröffnung des Faschingsvereins So Halunke Mitte November beim Egger in Waging ist es offiziell: am Samstag, dem 20. Januar 2018 führt der Bräutigam Hironimus Donald Dindinger, Goaßbeidlbauernbua von Hinterbrunzbislbach (Vroni Schneider) seine Braut Jasmine Burgundula Moospfundsleitner, Kachesetzer-Tochter von Groußlousneck (Josef Freimanner) zum Traualtar.


Sturm auf Schloss Mirabell und Frühschoppen im Müllnerbräu

Semmei Semmei Semmei,

das erste Faschingswochenende 2018 war ein voller Erfolg nach unserer ersten Ausfahrt nach Traunstein ging es direkt am nächsten Tag nach Salzburg um Teil des alljährlichen Sturm auf das Schloss Mirabell zu sein.

Gemeinsam mit der Salzburger Faschingsgilde und ihrem diesjährigen Prinzenpaar Ihre Lieblichkeit Prinzessin Simone I. von Schlumberger & Seine Tollität Prinz Markus II. von der Roten Stiege wurde das Schloss gestürmt und den Stadtvertretern wurde der Schlüssel zur Stadt abgenommen. Diese Übernahme wurde anschließend noch im Marmorsaal gefeiert.

Am nächsten Morgen hieß es dann direkt wieder auf und ab ins Augustinerbräu nach Mülln. Mit dem traditionellen Frühschoppen begleitet von den Musikzügen der Faschingsgilden, Fanfarezüge und Guggermusi konnte dieses erfolgreiche Faschingswochende abgerundet werden!


Pin It on Pinterest